E²CORE: Der Mehrgrößenregler
für Drehzahl, Leistung, Gemisch, ...

Die Module der E²CORE-Serie sind universelle, hochdynamische und kompakte Mehrgrößenregler zur Regelung von Drehzahl, Leistung und Gemisch bei Gasmotoren. Bewährte Stellgeräte sind bereits als Profile hinterlegt und somit sofort einsatzbereit, um Drosselklappen, Abgas-Wastegates, Turbolader-Bypassventile, variable Gasmischer oder Gasdosiereinrichtungen anzusteuern. Über die CAN-Schnittstelle lassen sich die Module der E²CORE-Serie leicht in verschiedene Motorsteuerungen integrieren. Typische Eingänge für gängige Sensoren sind vorhanden. Mit unserem Servicetool E²SERVICE steht dazu ein leistungsfähiges Werkzeug für deren Einbindung, Inbetriebnahme und Service bereit.

Vorteile AVAT E²CORE

  • Schnelle und stabile Regelung von Drehzahl, Leistung, Gemisch und Ladedruck ohne Überschwingen
  • Direkte NOx-Regelung mit Cloud-Monitoring zur Einhaltung der 44. BImSchV (E²CORE-control+)
  • Direkter Anschluss der Stellgeräte und Sensoren
  • Alle Funktionen sind in einem Motorregler integriert und umfassend konfigurierbar
  • Höhere Motoreffizienz durch Wastegate-Steuerung
  • Gemischregelung von Lambda-1 oder Magermotoren
  • Eingänge für zwei Lambdasonden (E²CORE-control+)
  • Schnelle und stabile Kompensation von Temperatur- und Gasqualitätsschwankungen
  • Motordrehzahl-Messung mit Überdrehzahl-Wächter
  • Bibliothek für Bachmann-SPS inbegriffen (Weitere auf Anfrage)
  • Kompakteste Baugruppe auf dem Markt

E²CORE-Serie im Überblick

Der E²CORE-driver übernimmt die schnelle und genaue Positionsregelung von zwei DC-Servomotoren und einem Schrittmotor. Bewährte Stellgeräte sind bereits als Profile hinterlegt und somit sofort einsatzbereit, um Drosselklappen, Abgas-Wastegates, Turbolader-Bypassventile, variable Gasmischer oder Gasdosiereinrichtungen anzusteuern.

Der E²CORE-control regelt, zusätzlich zu den Funktionen des E²CORE-driver, autark Drehzahl, Leistung, Ladedruck und Gas-Luft-Gemisch. Darüber hinaus erfasst E²CORE-control Ladedruck und Sensoren zur Gemischregelung. Die wahre Stärke des E²CORE-control liegt in der Mehrgrößenregelung des Motors unter Einbeziehung aller zur Verfügung stehenden Stellgrößen.

Der E²CORE-control+ bringt die direkte Anbindung zweier Breitband-Lambdasonde noch mit. Die Erfassung des Lambda-Signals kann über CAN-Bus, analogem Eingang oder über den Direktanschluss am Modul erfolgen. Das Ergebnis: schnellstmögliche Reaktion auf Abweichungen und bester Wirkungsgrad unter Einhaltung der NOx-Emissionsgrenzwerte nach 44. BImSchV mit der AVAT NOx-Regelung.


Kontakt
Mail
Twitter
LinkedIn
XING

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ja, ich stimme zu.