„Dass wir ein überdurchschnittlich gutes Arbeitsklima bei AVAT haben, wird mir auch immer wieder von unseren Kunden bestätigt.“

Heinz Hagenlocher, Business Relations & Consulting

Masterthesis: Selbstoptimierende Regelkreise in dezentralen Energiezentralen

Energie, ob als Wärme oder Strom, ist ein zentraler Bestandteil unseres täglichen Lebens. Unsere standardisierten Automatisierungssysteme sorgen dafür, dass diese Energie zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

Was erwartet Sie bei AVAT?

In Deiner Abschlussarbeit entwickelst Du ein Verfahren, wie die Regelkreise im System sich laufend an sich ändernde Umgebungsbedingungen anpassen können. Folgende Aufgaben erwarten Dich dabei:

  • Einarbeitung in die Arbeitsweise von Energiezentralen
  • Analyse von Langzeit-Messdaten zum Verhalten von Regelstrecken
  • Recherche Adaptive Regler
  • Modellierung von adaptiven Regler mit Matlab/Simulink
  • Umsetzung der Regelungen auf einem Target auf Basis von Codesys
Das macht AVAT besonders

Bei uns fühlt sich Arbeit nicht wie Arbeit an. Wir leben New Work mit mobilem und flexiblem Arbeiten, flachen Hierarchien, einem familiären Miteinander und viel Gestaltungsfreiraum.

Damit überzeugen Sie uns
  • Studium der Automatisierungstechnik, Mechatronik oder verwandter Fächer
  • Freude an Mathematik, Analytik und Prozessverständnis
  • Gute Studiennoten und hohe Motivation das Gelernte anzuwenden
  • Mindestens 4-6 Monate Zeit für die Abschlussarbeit

Für weitere Auskünfte steht Dir Sonja Kailer unter 07071/9735-444 gerne zur Verfügung. Wir sind gespannt auf Deine Bewerbung und freuen uns auf das gemeinsame Kennenlernen. Bewirb Dich einfach hier über unser Karriereportal oder sende uns Deine persönlichen Unterlagen an jobs@avat.de.