„Vertrauen prägt das Miteinander bei AVAT. Flache Hierarchien sorgen dafür, dass jeder den Entfaltungsspielraum bekommt, den er braucht.“

Martin Greve, Produktmanagement

Masterthesis: Modulare Steuerung für Wasserstoff-Elektrolyseure in dezentralen Energiesystemen

Wasserstoff wird in den nächsten Jahren eine wichtige Funktion bei Speicherung und Transport von Energie einnehmen. Zur Herstellung von Wasserstoff gibt es verschiedene Technologien, die sich unter anderem in ihrem ökologischen Fußabdruck stark unterscheiden.

Was erwartet Sie bei AVAT?

In Deiner Abschlussarbeit entwirfst Du eine Steuerung für eine dieser Technologien: einen Elektrolyseur, der aus erneuerbarem Strom Wasserstoff herstellt und über Sektorkopplung in ein hybrides Energiesystem eingebunden ist. Folgende Aufgaben erwarten Dich dabei:

  • Recherche zum Aufbau und zur Funktionsweise von Elektrolyseuren
  • Einarbeitung in unsere Embedded Plattformen zur Automatisierung dezentraler Energiesysteme
  • Simulationsmodell des Elektrolyseurs
  • Modulare Steuerung für den Elektrolyseur im hybriden Energiesystem
Das macht AVAT besonders

Bei uns fühlt sich Arbeit nicht wie Arbeit an. Wir leben New Work mit mobilem und flexiblem Arbeiten, flachen Hierarchien, einem familiären Miteinander und viel Gestaltungsfreiraum.

Damit überzeugen Sie uns
  • Studium Energiesysteme, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik oder vergleichbare Fächer
  • Technisches Verständnis für Prozesse rund um Energiesysteme
  • Freude an neuen Technologien
  • Mindestens 4-6 Monate Zeit für die Abschlussarbeit

Für weitere Auskünfte steht Dir Sonja Kailer unter 07071/9735-444 gerne zur Verfügung. Wir sind gespannt auf Deine Bewerbung und freuen uns auf das gemeinsame Kennenlernen. Bewirb Dich einfach hier über unser Karriereportal oder sende uns Deine persönlichen Unterlagen an jobs@avat.de.