Conctracting-Kongress - 28.5.20 virtuell & kostenlos: Gemeinsam mit Partnern die Energieeffizienz steigern

Klimaschutzmaßnahmen kosten Geld und binden Ressourcen. In Zeiten knapper Kassen eine große Herausforderung. Eine Lösung bietet das Contracting. Dabei übernimmt ein Dienstleister (Contractor) alle Aufgaben einer Sanierungsmaßnahme – von der Planung bis zur Umsetzung. Kommunen, Gewerbe, Wohnungswirt, Sozial- und Pflegeeinrichtungen können so mit einem starken Partner die Energieeffizienz ihrer Liegenschaften und Anlagen steigern, Klimaschutzvorgaben einhalten und langfristig viel Geld sparen.

Wie sich solche Projekte planen und umsetzen lassen, berichten Experten und Praktiker beim virtuellen

Contracting Kongress

Donnerstag, 28. Mai 2020

10-16 Uhr

 

Dieser wird vom Kompetenzzentrum Contracting der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH veranstaltet. Eine Teilnahme ist kostenlos.

Rafael von Woyna, Projektmanager von AVAT, wird zusammen mit Andreas Pfeif von den Stadtwerken Ludwigsburg-Kornwestheim GmbH den „EnergieHafenWest, das Smart District Projekt im Urban Harbor Ludwigsburg“ vorstellen (Forum 1, 13.30 bis 14.30 Uhr). Sehens- und hörenswert!

Mehr Infos dazu, wie AVAT Sie bei Klimaschutzmaßnahmen im Rahmen eines Contracting-Projektes unterstützen kann, erfahren Sie hier: Contracting Congress/ AVAT

Den Flyer zur Veranstaltung mit Programm und Teilnahmemöglichkeiten können Sie hier einsehen und herunterladen.

Melden Sie sich am besten gleich an. Wir freuen uns Sie bei der Veranstaltung zu begrüßen!

Kontakt
Mail
Twitter
LinkedIn
XING

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ja, ich stimme zu.