KWK-Betriebsoptimierung mit KI-basierter Lastprognose

Zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb, auf dem Mühlbachhof bei Wittenhausen, betreibt Familie Haberer eine große Biogasanlage zur Erzeugung von regenerativen Strom und nachhaltiger Wärme für zwei angeschlossene Versorgungsnetze. Die Gesamtleistung von insgesamt 1200 kW verteilt sich auf die drei BHKW-Motoren des Hofgeländes sowie auf das 250 kW starke Satelliten-BHKW.

Biogas als Haupterwerb
Beim Betrieb der Anlage gilt es in erster Line die regionalen Wärmeabnehmer im Ort verlässlich zu beliefern und ein langfristiges Vertrauen in die Wärmeversorgung aufzubauen. Des Weiteren muss die Anlage wirtschaftlich arbeiten und dazu möglichst hohe Erlöse an der Strombörse erzielen. Bei der Optimierung der Anlagenfahrweise müssen diese vielen Parameter gleichzeitig berücksichtigt und gegenseitig abgewogen werden - bislang erfolgte dies ausschließlich manuell.

Mit dem SE²OPTIMIZER, dem KI-prognosebasierten Anlagenoptimierer, läuft der Optimierungsprozess seit 2019 weitgehend vollautomatisiert.

Früher habe ich mich dafür mehrmals täglich mit der Optimierung der Anlage beschäftigt. Mit entsprechendem Wissen und Erfahrung geht das – kostet aber viel Zeit und permanente Bereitschaft, Tag wie Nacht.   

Andreas Haberer

Automatisiert optimieren und langfristig profitieren

Heute übernimmt das der SE²OPTIMIZER. Es reicht völlig, wenn ich nur noch 3x pro Woche einen Kontrollblick drauf werfe. Das hat neue Freiräume für andere Projekte geschaffen.

Andreas Haberer

Vorteile des AVAT SE²OPTIMIZER

  • Einsparung von eignem Aufwand, Zeit und Kosten
  • Vollautomatisiert ungenutze Flexibilitäten wirtschaftlich nutzen
  • Mit Direktvermarktung von Überschüssen aus der Produktion
    bei hohen Strompreise an der Börse optimale Erlöse erzielen
  • Gewährleistung der Sicherheit für die Wärmeversorgung

Die Sollfahrpläne für die vier BHKWs werden vor Ort auf der Anlage anhand von Wetter- und Strompreisprognosen sowie KI-basierten Lastprognosen für Wärmebedarf erstellt. Der AVAT SE²OPTIMIZER  übernimmt dazu den kompletten Optimierungsprozess aller Erzeuger, Verbraucher und Speicher selbständig und erstellt die optimierten Fahrpläne für jedes Aggregat. 

Dies Sollfahrpläne gehen direkt an die Anlagen und zum frei wählbaren Direktvermarkter, in diesem Fall zu Europas größtem Virtuellen Kraftwerk. Der so optimiert erzeugte Strom wird von NEXT Kraftwerke an der Leipziger Strombörse ebenfalls automatisiert vermarktet.

Kontakt
Mail
Twitter
LinkedIn
XING