Sie wollen weltweit und jederzeit einen Zugang auf von Ihnen betreute Motoren bereitstellen? Schließen Sie eine oder mehrere TEM-Evo Motorsteuerungen vor Ort an die VPN-Router an, und registrieren Sie diese im Virtuellen Service Center (VSC) von AVAT.

Nutzen Sie noch alte Analog-Modems und wollen auf zukunftssichere Fernwartung auf- oder umrüsten, dann führen Sie folgende Schritte durch:

  • Internetzugang über den Breitbandanschluß des Betreibernetzes oder direkt per Mobilfunknetz nutzen
  • VPN-Industrierouter an TEM-Evo anschließen
  • Router im VSC registrieren
  • Internetzugang am Remote-Arbeitsplatz bereitstellen
  • Fernwartung mit TEM-Evo PC-Softwarepaket (JView) durchführen

 

Neu bei uns erhältlich: 4G LTE-Router - jetzt noch schneller ins Netz

 

Umstellung auf sichere Fernwartung

Der Router verbindet sich nach erfolgreicher Authentifizierung mit dem VSC und baut eine sichere VPN-Verbindung auf. Das VSC fungiert als Plattform (Rendezvous-Server), auf der sich registrierte Anwender mit ihren weltweit aufgestellten Anlagen verbinden und Wartungsarbeiten durchführen.